Willkommen bei SafeTRANS

SafeTRANS ("Safety in Transportation Systems") ist ein Kompetenz-Netzwerk, das Knowhow von Industrie und Wissenschaft im Bereich der Entwicklungsprozesse und -methoden für sicherheitskritische eingebettete Systeme im Verkehrswesen (Auto, Flugzeug, Bahn, Schifffahrt) und weiteren sicherheitskritischen Anwendungen bündelt.
 
 
Das vollständige Programm des
30. SafeTRANS Industrial Day am 3. Juni 2022 in Oldenburg
steht!
Sichern Sie sich Ihren Platz und melden sich direkt an!

 

  • SafeTRANS unterstützt seine Mitglieder bei der Erstellung und Harmonisierung von Forschungs- und Entwicklungs-Strategien, fasst diese in Roadmaps zusammen und platziert identifizierte Prioritätsthemen in nationalen und europäischen Förderprogrammen.

    Neben strategischen Aktivitäten unterstützt SafeTRANS auf nationaler und europäischer Ebene die Projektinkubation (Konsortiumsbildung, Themenfindung, Antragsvorbereitung). Die Nachhaltigkeit von Projektergebnissen und deren industrielle Anwendung werden durch den Aufbau eines - teilweise projektunabhängien - Ecosystems unterstützt.

Aktuelles

15 Jahre SafeTRANS e.V.

Am 8. Dezember 2006 wurde der Verein SafeTRANS mit den Gründungsmitgliedern Airbus Deutschland GmbH,Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,Continental Teves AG & Co. OHG, Daimler AG. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR),OFFIS e. V., E, Robert Bosch GmbH und der Siemens AG in den Räumen der Niedersächsischen Landesregierung in Berlin gegründet

mehr

Newsletter

Roadmaps

Strategische Dokumente für Forschung und Entwicklung

Wir erarbeiten mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Themen der anwendungsnahen Grundlagenforschung für die Querschnittstechnologie Embedded Systeme

mehr